Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Institut für Geographie und Geologie

Die Forschungsgruppe von Prof. Dr. Marius Mayer, Juniorprofessor für Wirtschaftsgeographie und Tourismus, und seinen Mitarbeitern am Institut für Geographie und Geologie der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald bearbeitet in enger Kooperation mit den Projektpartnern der Julius-Maximilians-Universität Würzburg das Teilprojekt 4, das sich mit der gesellschaftlichen Wahrnehmung und Bewertung waldbasierter Ökosystemleistungen auseinandersetzt. Ihren Aufgabenbereich bildet dabei vor allem die Analyse der Wahrnehmung und Bewertung der Erholungsleistungen verschiedener Waldzustände durch Erholungssuchende und Öffentlichkeit. Mithilfe klassischer und innovativer ökonomischer Bewertungsverfahren sollen im Rahmen umfangreicher empirischer Erhebungen an verschiedenen Standorten in der Untersuchungsregion die forschungsleitenden Hypothesen getestet werden. 

Gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung und das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.